Spagyrik

Spagyros

Durch die sehr sorgfälltige und zeitaufwendige Herstellung der Spagyros entstehen so wohlriechende, effizient wirkende und qualitativ hochwertige Heilmittel. Die spezielle Art der Herstellung erhalten die Essenzen eine Dynamik, die im Körper den Heilungsprozess in Gang setzten kann.

Spagyrische Essenzen gehören zu den wenigen Heilmitteln, die das Selbstheilungspotenzial des Körpers anregen oder unterstützen können. Sie unterdrücken die natürlichen Abwehrreaktionen des Körpers, (z.B. Fieber), sondern fördern die Wiederherstellung des natürlichen Gleichgewichts.

Spagyrische Essenzen finden bei einer Vielzahl von chronisch und akuten Krankheiten Anwendung. Sie können dabei  als eigenständige Therapie oder als Begleittherapie zu einer homöopathische oder konventionellen Therapie eingesetzt werden. Diese Stärken die Vitalität des Organismus und fördern so den Regenerationsprozess. Parallel verabreicht ergänzen spagyrische  Pflanzenessenzen anderer Medikamente in ihrer Wirkung und

beschleunigen die Heilung. Zudem wird die  Entgiftung im Körper angeregt und führt zu einer spürbaren Entlastung.

 

Schneebis Spagyrik- Mischung

Spagyrik ist ein uraltes, ganzheitliches Natur- Heilmittel. Diese besondere Art der Heilmittelherstellung hat ihre Wurzeln in der vorchristlichen Zeit. In der Spagyrik werden die Wirkstoffe aus Pflanzen zuerst getrennt und dann wieder zusammen geführt.

Im Mittelalter wurden die Begriffe Alchemie und Spagyrik oft noch gleichgesetzt. Der bekannt Arzt Paracelsus (1493- 1541) bezeichnete als einer der ersten die Spagyrik als angewandte Form der Alchemie zur Herstellung von Heilmitteln. Rund 200 Jahre später war es dann der homoöpathische Arzt Carl- Friedrich Zimpel, der mit seiner Studie und Versuchen die heutige Spagyrik mitgründete.

Die Herstellung von spagyrischen Heilmitteln ist sehr aufwendig. Die von Hand verlesenen, gereinigten Heilpflanzen werden zerkleinert und durch  Zugabe von destilliertem Quellwasser und Hefe vergoren. Der entstandene Alkohol wird abdestilisiert.

Der verbleibende Pflanzenrückstand wird kalziniert (verascht).

Damit ist die Trennung vollzogen.

Durch die sehr sorgfälltige und zeitaufwendige Herstellung der Spagyris entstehen so wohlriechende, effizient wirkende und qualitativ hochwertige Heilmittel. Die spezielle Art der Herstellung erhalten die Essenzen eine Dynamik, die im Körper den Heilungsprozess in Gang setzten kann.

 

Wir sind in der Lage Ihre persönliche auf Sie abgestimmte spagyrische Mischung herzustellen.

Lassen Sie sich von uns beraten.